Metzgerei & Delikatessen Karl Abegg: mit KAGfreiland-Biofleisch

Wir sind ein kleines Unternehmen. Daher werden Sie sowohl am Telefon, am Buffet und bei den Online-Bestellungen stets von Herrn Abegg persönlich beraten und bedient.

Zum AngebotUnser LabelUnsere Vertriebspartner

Unser Engagement für die Sache

Seit 1993 verarbeite und verkaufe ich Fleisch aus biologischer Landwirtschaft, seit 1999 ausschliesslich KAGfreiland-Fleisch. Mein Betrieb wird jährlich von der bio-inspecta einer Kontrolle unterzogen und daraufhin zertifiziert.

 

KAGfreiland ist die schweizerische Nutztierschutz-Organisation und zugleich das tierfreundlichste Bio-Label der Schweiz. Seit 1972 setzt sie sich für eine artgerechte Tierhaltung und eine naturnahe Landwirtschaft ein. Das Tierwohl und der schonende Umgang mit der Natur haben bei KAGfreiland erste Priorität. So ist es zum Beispiel wichtig, dass die Tiere in einer Herde leben. Damit sich die Tiere auch ihrer Art gemäss verhalten können, brauchen sie Beschäftigungs-möglichkeiten. Darum erhalten KAGfreiland-Schweine Wühlmaterial und KAGfreiland-Ziegen haben erhöhte Flächen im Stall und Auslauf. Alle Tiere können täglich ins Freie, Sommer wie Winter. KAGfreiland ist das einzige Label, bei dem die Tiere maximal nur 30 km oder
1 Stunde transportiert werden dürfen.

KAGfreiland ist eine Nonprofit-Organisation, die sich zu über 90 % durch Mitgliederbeiträge und Spenden finanziert. Sie hat in den letzten Jahren in der schweizerischen Landwirtschaftspolitik sehr viel bewirken können. Über viele Themen wird nur gesprochen, weil KAGfreiland die Öffentlichkeit darauf aufmerksam macht (z. B. betäubungslose Ferkelkastration, Vergasung von Küken, Kaninchenhaltung). KAGfreiland redet nicht nur über Missstände, sondern bemüht sich, mit Projekten Lösungen auszuarbeiten und setzt diese dann auch in die Praxis um.

KAGfreiland-Lizenzmetzgereien

KAGfreiland und ihre angeschlossenen Bauern können diesen Aufwand nur betreiben, wenn es auf der anderen Seite Konsumentinnen und Konsumenten gibt, die ihre Produkte kaufen. Wenn auch Sie interessiert sind, würde ich mich auf eine Kontaktaufnahme oder Bestellung Ihrerseits sehr freuen!

 

Wir liefern schweizweit mit Kühlfahrzeug auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Hause. Das Fleisch wird nach Ihren Wünschen in Kleinportionen vakuumiert und beschriftet. Eine Mindestbestellmenge gibt es nicht und auch einen Kleinmengenzuschlag kennen wir nicht.

konsequente "Freilandhaltung", dafür steht KAGfreiland
KAGfreiland.ch KAGfreiland-Lizenzmetzgereien

 

KAGfreiland-Lizenzmetzgereien

 

KAGfreiland-Tiere werden nach klar festgelegten Richtlinien gehalten – sie gelten als die strengsten in der Schweiz. Die Richtlinien sind konsequent auf die Bedürfnisse der Tiere ausgelegt und somit für ein Label einzigartig. Im Zentrum steht das Tierwohl und die damit verbundene Tiergesundheit wie auch die Natürlichkeit des Produktes. Alle KAGfreiland-Höfe werden unangemeldet durch eine akkreditierte Biokontrollorganisation und durch KAGfreiland-Fachleute auf die Einhaltung der Anforderungen überprüft.

Die anspruchsvolle Haltung, die lokale Schlachtung und die aufwendige Verarbeitung bedingen einen höheren Verkaufspreis. KAGfreiland – ein gehaltvolles Stück Fleisch von unverwechselbarem Aroma. – Ein natürlicher, unverfälschter Genuss!

 

Organisation KAGfreiland

Die KAGfreiland wurde 1972 mit dem Ziel gegründet, die Haltungsbedingungen von Nutztieren gezielt zu verbessern. Heute produzieren rund 200 Bauernbetriebe in der ganzen Schweiz nach den Tierhaltungsrichtlinien der KAGfreiland und der schweizerischen Biogesetzgebung. Im aktuellsten Labelvergleich von SKS und WWF wurde KAGfreiland als einziges Label mit der Höchstnote ausgezeichnet. KAGfreiland – ein Labelprogramm, dem Sie als Konsument/in vertrauen können.

 

Konsequente "Freilandhaltung", dafür steht KAGfreiland

  • Gültiges Vertragsverhältnis mit jedem Hof, ebenfalls besitzt jeder Hof einen Vertrag mit einer Bioorganisation. Verkauf von KAGfreiland-Fleisch ist nur in lizenzierten Metzgereien erlaubt.
  • Unabhängige Kontrolle auf Produktions- wie Verarbeitungsebene durch die bio.inspecta, das auch unvorangemeldet.
  • Alle Tiere werden zu 100 % mit Biofutter gefüttert, Tiermehle sind verboten. Dasselbe gilt für gentechnisch veränderte Rohstoffe, gentechnisch modifizierte oder chemisch-synthetische Zusätze wie auch Leistungsförderer.
  • Die Tiergesundheit wird vor allem durch vorbeugende Massnahmen gesichert (Kräuter & Homöopathie).
  • Vorgeschriebene Weidehaltung im Sommer, im Winter täglicher Auslauf
  • Anzahl der gehaltenen Tiere und Futteranbaufläche stehen in einem ökologischen Gleichgewicht.
  • Gruppenhaltung, Einstreu auf den Lägen, Wühlmöglichkeiten für Schweine, keine Anbindehaltung für Kühe, Kälber und Rinder, Haltung wenn möglich in Laufställen
  • Kuhtrainer-Verbot
  • Verbot von zootechnischen Massnahmen wie Nasenringen bei Schweinen, Schnäbel, Schwänze und Flügel coupieren, Abkneifen von Zähnen, etc.
Farmy

 

Über Farmy

 

Farmy ist der Online-Markt für den transparenten Wocheneinkauf direkt vom Produzenten. Wir bieten über 12'500 handverlesene Produkte von mehr als 1'000 authentischen Produzenten an. Durch unser ausgezeichnetes Logistikkonzept liefern wir diese unvergleichlich frisch, emmissionsreduziert und zeitsparend direkt zu unseren Kunden bis an die Haustür – mit unserer eigenen Flotte an e-Mobilen. In den Metropolregionen Zürich und dem Genfer See sogar kostenfrei. Unser Angebot erstreckt sich dabei von einer breiten Varietät an Früchten und Gemüsen - überwiegend in Bio-Qualität - über ein riesiges Käsesortiment von Schweizer Sennereien, dem grössten Angebot an Fleisch in Metzgerqualität, knusprige Köstlichkeiten und süsse Versuchungen von echten Bäckern und Konditoren bis hin zu Produkten für die Vorratskammer sowie Drogerie-Artikeln. Eben alles, was bei einem Wocheneinkauf nicht fehlen darf.

 

Unsere Restaurant-Empfehlungen

Haben Sie keine Lust, selber zu kochen oder möchten Sie sich einfach mal verwöhnen lassen?

Wenn Sie nicht auf unser feines Fleisch verzichten wollen, dann empfehlen wir Ihnen folgende Restaurants:

Unsere Vertriebspartner

Folgende Lebensmittelläden beziehen regelmässig Fleisch aus meiner Metzgerei.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Sie haben auch die Möglichkeit, bei uns zu bestellen und in einem dieser Läden Ihre Bestellung abzuholen.